Logo-Schrift trans kl

Die Krokuspflanzaktion: Ein Erlebnis für alle Beteiligten

Von Kinderhand Bad Honnef erblühen lassen

Offen gestanden – ein bisschen Schiss haben die Organisatoren dieses Bad Honnef bewegenden Ereignisses schon gehabt.

280 Kinder waren angesagt, Grundschule von der 1. bis 4. Klasse. Das sind kleine, bewegliche Menschen, die noch alles lernen wollen, was unsere Welt zu bieten hat, auch Krokusse pflanzen. Wie gehen die damit um? Können die mit den Schäufelchen durch die vorher gewässerte Grassnarbe stechen und die Krokuszwiebeln 5-7 cm tief einsetzen?

Zum Glück wurden die Klassen von ihren Klassenlehrern geführt und sechs Gärtner der Richarz Gartenbau GmbH und der Paeseler Friedhofsgärtnerei taten ihr Bestes zu zeigen, wie es am besten geht. Alle waren schwer beschäftigt.

Eine Freude, der Begeisterung der Kinder zuzusehen.

Um 8.00 Uhr zog die Pflanzmaschine ihre erste Außenbahn. Damit war der von den Kindern zu bepflanzende Randbereich klar und wurde mit einem Absperrband gekennzeichnet. Um 9.30 Uhr kamen die ersten Klassen. Nach kurzer Einführung stellten sie sich in den gekennzeichneten Abschnitten auf und nach einigem Zögern ging dann die Post ab. Erleichterung machte sich breit.

Die Sponsoren trafen ein. Große Zufriedenheit.

Nachdem auch das Team der WDR Lokalzeit Bonn zu filmen begonnen hatte, war die Pressekonferenz um 11 Uhr fast Routine unter Krokusfreunden.

Die große Neuigkeit

Annette Stegger vertrat nicht nur die Bürgermeisterin, sondern gab als Vorsitzende der Initiative Freundeskreis Park Reitersdorf bekannt, dass dieser sich dem Krokusprojekt anschließt. Ab 2014 soll der Park in Etappen bepflanzt werden. Eine großartige neue Perspektive für unser Projekt, über die noch viel zu berichten sein wird.

Hier ein Trailer von Peter Hurrelmann, der einen guten Eindruck von dem Event vermittelt.

Mehr Bilder in der Galerie

Weitere Beiträge des Projekts

 

Сачак (Ламперия) http://www.emsien3.com/sachak от ЕМСИЕН-3
Дюшеме http://www.emsien3.com/дюшеме от EMSIEN-3